Asmodee Digital, einer der führenden Anbieter für die digitale Umsetzung von Brettspielen, die Alderac Entertainment Group und Nomad Games haben heute Smash Up für Steam, iOS und Android veröffentlicht. Auch in der digitalen Version des preisgekrönten Kartenspiels von Paul Peterson müssen sich Spieler ein Deck aus zwei Fraktionen zusammenstellen. Ziel des Spiels ist es, der Schnellste darin zu sein, möglichst viele Basen einzunehmen.

Bei Smash Up gibt es neben Piraten, Ninjas, Robotern und Zombies noch fünf weitere Fraktionen aus denen Spieler zwei auswählen können, um ein Deck zusammenzustellen. Um zu gewinnen, müssen sie die Ersten sein, die 15 Punkte angesammelt haben. Punkte gibt es beim Einnehmen einer Basis, wobei nur der erste, zweite und dritte Platz belohnt werden – der Viertschnellste geht leer aus. Spieler auf der ganzen Welt können sowohl alleine gegen die KI spielen als auch mit bis zu drei Freunden gegeneinander antreten.

„Die Zusammenarbeit mit Nomad Games an der digitalen Umsetzung eines der beliebtesten Kartenspiele weltweit war eine großartige Erfahrung. Wir sind überzeugt, dass die digitale Version von Smash Up nicht nur Fans des Ursprungsspiels gefallen wird, sondern auch neuen Spielern überzeugt.“ meint Philippe Dao, Chief Marketing Officer bei Asmodee Digital.

Weitere Informationen gibt es auf der offiziellen Website.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here